Sonntag, 16. Mai 2010

Muttertag

Da wir Muttertag bei der SchwieMu zum Waffel-Fest eingeladen waren und Caro krank war, haben wir uns entschlossen, gemeinsam eine Oma-Tasche zu nähen.

Das hier waren die Stoffe, die zur Verfügung standen, gedacht waren sie für eine gaaaanz andere Tasche ;)
Macht aber nix, ist schließlich für die beste SchwieMu von allen!
Caro bestimmt die Stoffauswahl und das hat sie gut gemacht!!!
Das Futter hat sie ganz alleine genäht- zum 1. Mal an der NäMa:)

Ich war froh, dass wir erst um 15:30 eingeladen waren, die Zeit hab ich voll ausgenutzt.
Irgendwie läuft die mir beim Nähen immer wech...

Deswegen sind die Fotos auch erst bei der Oma entstanden und nicht auf meinem Küchentisch/ Küchenstuhl;)

...und von innen mit Caros selbstgenähtem Apfelfutter:)

Auch da meinte ich die Zeit für eine kleine Geldbörse zu haben, die hat mich mehr Nerven gekostet als die gesamte Tasche...

Macht aber alles nix, Oma hat sich riesig gefreut.
Sogar noch mehr, als sie von Line gehört hat, daß die Tasche eine Selbstproduktion ist!
Dazu mag ich bemerken, daß meine SchwieMu Dekorationsnäherin ist- die weiß also, wie "ordentlich" aussehen soll.
Die Tatsache, daß sie zuerst gedacht hat, die Tasche wäre gekauft, hat mich vor Stolz fast platzen lassen :o)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen